simplex

Volksnähmaschine "Simplex"

Hersteller: Ehrenfelder Nietenfabrik
Ort: Köln a. Rh.
Typ: Simplex
Serien Nr.: H 1686
Baujahr: ca. 1894
Bemerkung: seltene Nähmaschine nach dem Patent D.R.P. 60918 vom 03. Mai 1891 von Max Harff und Ewald Brüncker, schöner Erhaltungszustand, mit Transportkiste.
simplex simplex simplex simplex
simplex
simplex

 
Persönliche Notiz:
simplex Diese sehr ungewöhnliche und kleine Volksnähmaschine "SIMPLEX" ist für den Gebrauch in zweierlei Arten konzipiert. So wie hier vorgestellt in Verbindung mit dem Sockel (ich kenne sie auch nur so), aber man könnte die Maschine auch alternativ direkt an einer Tischplatte befestigen, was die Simplex bei ihrer Größe für einen mobilen Einsatz prädestiniert.
 
Patentauszug:
Die vorliegende Erfindung bezweckt, die zur Herstellung einer Doppelsteppstichnaht erforderlichen summarischen Bewegungen mit geringen Mitteln in vollkommenster Weise zu erreichen. Die Bewegungen liegen sämtlich, mit Ausnahme des Stoffschiebers, in einer Ebene.
Patent-Anspruch:
Eine Doppelsteppstich-Nähmaschine, bei welcher die Antriebskurbel gleichzeitig in zwei Kurvennuten arbeitet, deren eine, in dem Nadelarm angebracht, die Bewegung der Nadel, deren andere, in einem Arm vorgesehen, die Bewegung des Schiffchens und des Stoffschiebers vermittelt.

 

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.
(Javascript muss aktiviert sein.)