wanzer a

Wanzer "A"

Hersteller: R.M. Wanzer & Co. - Sewing Machine Manufacturers
Ort: Hamilton
Typ: Wanzer "A"
Serien Nr.: 7867
Baujahr: ca. 1873
Bemerkung: sehr interessante und sehr seltene Wanzer "A" der erste Generation. Schiffchenbewegung, Oberfadenspannung und der Marmorsockel sind noch ähnlich der "Little Wanzer" Nähmaschine vom selben Hersteller, letztes Patent auf der Stichplatte: 9. Nov. 1870.
wanzer a wanzer a wanzer a wanzer a wanzer a

 
Persönliche Notiz:
Als ich so eine Nähmaschine das erste mal gesehen habe, war mein Gedanke nur:"Welch ein Bastelwerk!" Als Wanzer "A", oder zumindest das, was davon übrig war, hatte ich sie sofort erkannt. Als so eine Nähmaschine hätte sie aber eigentlich eine gusseiseren Fundamentplatte, einen lackierten Arbeitstisch mit 2 Schieberplatten und eine ganz anders gestaltete Frontpartie haben müssen. Da hatte sich wohl ein "Mechaniker" mit viel Mühe die fehlenden Teile zu einer ordentlichen Wanzer "A" ergänzt, war meine voreilige Einschätzung der Maschine.
Ich sollte aber eines besseren belehrt werden! Bei dem Modell handelte es sich entgegen meiner ersten Wertung nicht um ein Bastelwerk, sondern um die Urversion der Wanzer "A" und beim Vergleich mit der späteren Ausführung offerieren sich noch wesentlich mehr Unterschiede, die kein "Schrauber" hätte ändern können. Neben den schon erwähnten Differenzen ist die Verwendung des Schiffchensystems der Little Wanzer (ich bezeichne es mal als "vertikal im Bogen schwingendes Querschiff") die Konstruktiv interessanteste Abweichung zur "normalen" späteren Wanzer "A" (horizontal geführtes Querschiff) Maschine.
So wurde für mich die Nähmaschine von einem "Bastelwerk" zu einer besonderen und seltenen Wanzer "A" und eine davon darf ich seit April 2012 in meiner Sammlung beherbergen.

 

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken.
(Javascript muss aktiviert sein.)